Das verborgene Wissen der Vermögenselite

Psychologie der Superreichen

Buchinformationen:

  • Rainer Zitelmann
  • Seiten: 415
  • ISBN: 9783959720113
  • 2017 Finanzbuchverlag

Umschlagtext:

»Erstmals erforscht eine wissenschaftliche Arbeit, wie vermögende Menschen denken und handeln … Vielleicht hat es einen wie Zitelmann gebraucht, um erstmals so nahe an jene heranzukommen, deren Vermögen sich mindestens auf einen zwei- bis dreistelligen Millionenbetrag beläuft.« – Der Spiegel

»Das Buch ist aus zweierlei Gründen interessant: Zum einen fasst Zitelmann den Stand der Forschung zum Wesen des Unternehmers zusammen, zum anderen werden die Motive und die Innenansicht der Millionäre auf sehr persönliche Weise deutlich. Das liegt daran, dass die Interviewauszüge im genauen Wortlaut dokumentiert sind. Wer sich für die Hintergründe des Unternehmertums interessiert, wird hier auf vielfältige Weise fündig.« – Harvard Business Manager

»Zitelmanns Buch ist von großer Bedeutung, weil es den Erfolg der Marktwirtschaft und unseres gesellschaftlichen Wohlstands erklärt. Es rückt den Unternehmer in den Mittelpunkt … Eigentlich sollte Zitelmanns Buch zur Standardlektüre derzeitiger und künftiger Wirtschaftsminister werden. Auf jeden Fall gehört es aber in die Hausbibliothek eines jeden, der sich als Unternehmer betätigen möchte.« – The Huffington Post

Es wird viel aber sie spekuliert, doch nur wenige wissen, wie sie wirklich ticken: die Superreichen, die ein Vermögen von Dutzenden Millionen oder gar Milliarden besitzen. Rainer Zitelmann, selbst Multimillionär, hat intensive Gespräche mit 45 Hochvermögenden geführt. Über ihre Jugend, Motive, Einstellungen, Erfolgsstrategien und den Umgang mit Rückschlägen – und er ließ sie einen Persönlichkeitstest absolvieren.

Das Ergebnis ist ein einmaliger Einblick in die Psyche der deutschen Vermögenselite, wie es ihn nie zuvor gab. Seine Studie entstand an der Universität Potsdam als Dissertation und erscheint mit »Psychologie der Superreichen« erstmals als Buch.

»Der Publizist und Immobilien-Millionär Rainer Zitelmann hat eine bemerkenswerte Untersuchung abgeliefert mit atemberaubenden Erkenntnissen … Wenn Sie (noch) reich werden wollen, kaufen Sie Aktien – oder Zitelmanns Buch.« – Euro am Sonntag

Dr. Dr. Rainer Zitelmann ist promovierter Historiker und Soziologe. Ende der 80er und Anfang der 90er-Jahre arbeitete er am Zentralinstitut für sozialwissenschaftliche Forschung der Freien Universität Berlin. Später leitete er das Immobilienressort der Tageszeitung Die Welt, danach war er 15 Jahre Inhaber des führenden Kommunikationsunternehmens in der Immobilienwirtschaft. Er hat 20 Bücher geschrieben und herausgegeben, die weltweit in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden.

Der studierte Historiker Dr. Dr. Rainer Zitelmann war in vielen Berufen ausgesprochen erfolgreich. Ende der 8oer- bis Anfang der 9oer-Jahre arbeitete er am Zentralinstitut für sozialwissenschaftliche Forschung der Freien Universität Berlin. Nachdem er in Führungspositionen des Ullstein-Verlages und der Tageszeitung Die Welt tätig war, gründete er im Jahr 2000 die Dr. ZitelmannPB. GmbH, die seitdem Marktführer für die Kommunikationsberatung von Immobilienunternehmen ist.

Zitelmann ist selbst ein erfolgreicher Immobilieninvestor und heute für zwei führende Berliner Immobilienunternehmen aktiv. Zudem ist er Initiator der »Berliner Immobilienrunde«, eines Gesprächskreises für Führungskräfte der deutschen Immobilienwirtschaft, sowie bekannter Publizist und Buchautor. Er hat 20 Bücher geschrieben und herausgegeben, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden. Im Alter von 59 Jahren promovierte er ein zweites Mal – mit der vorliegenden Arbeit über die Superreichen.

Anders als die Armutsforschung steckt die Reichtumsforschung in Deutschland noch in ihren Anfängen. Dies ist die erste Untersuchung über die Hochvermögenden, die ein mindestens zweistelliges Nettomillionenvermögen besitzen. Über viele Monate führte der Autor Interviews mit ihnen, die über 1700 Seiten füllten.

Im Mittelpunkt stand dabei die Frage nach den Persönlichkeitsmerkmalen, Erfahrungen und Einstellungen, die die Basis für den ungewöhnlichen finanziellen Erfolg dieser Menschen waren. Wie denken und fühlen Menschen, die es oft aus dem Nichts heraus schafften, einen ungeheuren Reichtum aufzubauen?

Auch die Hochvermögenden selbst kommen sehr ausführlich zu Wort. So erhält der Leser einen tiefen und authentischen Einblick in eine Welt, die den meisten Menschen fremd ist.

Bewertung

Gesamt
0/5
Informationsgehalt
0/5
Lesbarkeit
0/5
Erwartung erfüllt
0/5
Buchlänge
0/5
Nutzen
0/5

Fazit: 

noch nicht gelesen

Und Du?

Statistiken - View the results

Schon gelesen?

weiterhin empfehle ich Dir folgende Bücher zum Thema
Superreiche

diese Seite empfehlen

Schreibe einen Kommentar