Nie wieder für andere arbeiten und Lebenszeit verkaufen

Raus aus dem Stundenlohn

Buchinformationen:

  • Prof. Dr. Oliver Pott
  • Jan Bargfrede
  • Seiten: 219
  • ISBN: 9783959724241
  • 2021 Finanzbuchverlag

Umschlagtext:

WENN SIE OHNE EIGENE ZIELE ARBEITEN, ARBEITEN SIE AUTOMATISCH FÜR DIE ZIELE ANDERER.

Machen Sie Ihre größte Leidenschaft zum Beruf! Die alten, sicher geglaubten Arbeitsmodelle haben ausgedient: Selbst DAX-Konzerne entlassen massenhaft Mitarbeiter. Die Krise ist der Weckruf, sich als Angestellter oder Selbstständiger nicht mehr nur auf sein Gehalt zu verlassen.

Arbeiten Sie nicht nur in die Tasche Ihres Chefs, sondern nehmen Sie Ihr Einkommen selbstbestimmt in die Hand, indem Sie neue Einkommensquellen für sich entdecken! So erlangen Sie die Freiheit und Unabhängigkeit, um ohne Druck und feste Arbeitszeiten an den eigenen Zielen zu arbeiten.

Oliver Pott stellt mit dem »Selfmade Job« ein Konzept vor, das die Vorteile beider Welten – Festanstellung und Selbstständigkeit – vereint. Schritt für Schritt erklärt er, wie Sie Ihre größte Leidenschaft zum Beruf machen können, wie Sie neben Ihrer Festanstellung Businessmodelle ausprobieren und entwickeln können und wie Sie dank Internet mit minimalem Kapital und geringem Aufwand maximale Reichweite erzielen.

DIE DREI THESEN DIESES BUCHS:
1) Die Sicherheit eines festen Angestelltenverhältnisses gibt es nicht mehr, das zeigt die Krise. Es ist brandgefährlich, sich nur auf das feste Gehalt eines Arbeitgebers zu verlassen.

2) Schaffen Sie sich deshalb nebenher Ihren »Selfmade Job«: Sie nehmen dazu Ihre größte Leidenschaft oder Ihr liebstes Hobby und fügen ihr eine Geld-Komponente hinzu. Die genaue »Selfmade-Strategie« zeigt das Buch. In ihm begegnen Sie außerdem ganz normalen Menschen, die diesen Weg gegangen sind und heute in großer Zufriedenheit und Unabhängigkeit leben.

3) Den eigenen Selfmade Job nebenher aufzubauen macht mehr Spaß als Netflix zu schauen: Es bringt Erfolgserlebnisse und macht großen Spaß. Und er macht wirtschaftlich unabhängig und frei.

Prof. Dr. Oliver Pott ist mehrfacher Internet-Gründer und lehrt Entrepreneurship in Paderborn. Eines seiner Unternehmen konnte er schon kurz nach der Gründung an einen französischen Konzern verkaufen. Die Redaktion des Founder’s Magazin wählte ihn in die Top-30-Liste der deutschsprachigen Entrepreneure.

Jan Bargfrede arbeitet als Chefstratege Digitalisierung seit mehreren Jahren mit Oliver Pott zusammen. Gemeinsam mit seinem Team erhielt er bereits den Digitalpreis »Creative Spaces« des Kultusministeriums NRW.

Bewertung

Gesamt
5/5
Informationsgehalt
5/5
Lesbarkeit
5/5
Erwartung erfüllt
5/5
Buchlänge
5/5
Nutzen
5/5

Fazit: 

Wer sich nebenbei ein zusätzliches Einkommen schaffen möchte erfährt in diesem Buch wie er es erreichen kann. Prof. Dr. Oliver Pott vermittelt anschaulich, warum es Sinnvoll ist, sich mit dem Gedanken “sein Hobby zum Beruf machen” zu beschäftigen.  Ausführlich werden die Vor und Nachteile der verschiedenen Möglichkeiten einer Selbständigkeit durchleuchtet. 

Das Buch ist sehr informativ, lädt zum Nachdenken ein und gibt viele Denkanstöße. Es ist ein muss für jeden der sich selber ein Business aufbauen möchte.

Und Du?

Statistiken - View the results

Schon gelesen?

weiterhin empfehle ich Dir folgende Bücher zum Thema
Selfmade

diese Seite empfehlen

Schreibe einen Kommentar