Steckbrief W.S.

Steckbrief

Porträt_Steffen Wieczoreck
Porträt Steffen Wieczoreck

Name: Steffen Wieczoreck

geboren am: 24.09.1976
Wohnhaft: Nürnberg
Familie: verheiratet, vier Kinder
Hobbys: lesen, persönliche Weiterbildung, sammeln von Büchern
Interessen: Geld, Aktien, Autos
Lebensmotto: Lesen gefährdet die Dummheit

Mich sieht man meistens mit einem Buch in der Hand.
Früh nach dem Aufstehen, beim ersten Kaffee, lese ich am liebsten. Ich lese in der U-Bahn auf dem Weg zur Arbeit und auf dem Klo habe ich auch immer ein Buch dabei. Auch abends, wenn ich meine Kinder ins Bett bringe, lese ich. Ok hier lese ich ausnahmsweise mal Kinderbücher. Sonst würden mir die Kleinen ja nicht zuhören.

Ich lese nicht nur zum Zeitvertreib, sondern um zu lernen, weil es mir Spaß macht und mich vom Alltag ablenkt. Lesen ist wie eine Sucht für mich. Genauso wie Kaffee. Ich gestehe, ohne Kaffee und Bücher kann ich nicht leben.

Die Bücher, die ich lese und die mich interessieren gehören zur Sparte der Fach- und Sachbücher. Angefangen hat meine Leseleidenschaft im August 1999. Damals stand ich vor einer großen, wichtigen Entscheidung in meinem Leben. Beruflich hatte ich gerade ein Tief und ich musste mich entscheiden, wie und wo es weitergehen sollte. Da fiel mir, durch meine Eltern, mein erstes Buch über positive Lebenseinstellung und Zielsetzung in die Hand. Das Thema hat mich fasziniert, sodass ich begann mich mehr damit zu beschäftigen. Durch die Zielsetzung wurde ziemlich schnell auch Geld ein wichtiges Thema für mich. Aus Mangel an selbigen  wollte ich unbedingt mehr über Geldanlagen und die Möglichkeiten, zu Geld zu kommen, erfahren. Beim Thema Geldanlage kam ich  unweigerlich auf Aktien, Fonds und Börsenspekulationen. Also besorgte und las ich Bücher über dieses Thema. Und da ich mein Leben positiv verändern wollte, musste ich mich mit Büchern über Erfolg, Biografien und Kommunikation beschäftigen. Meine berufliche Situation besserte sich und da ich in einem Autohaus arbeitete, kamen viele Bücher über Service, Management und andere Autohaus-Themen hinzu. Durch die vielseitigen Interessen, über die ich las, wurden mir die unzähligen Möglichkeiten die das Internet bietet immer mehr bewusst. Konsequenterweise beschäftigte ich mich nun auch mit Folgenden: dem erstellen einer Webseite, mit Internetrecht, Internetmarketing und mit CMS – Content Management Systemen wie Joomla und WordPress.
Dazu kamen dann noch viele Bücher über all die anderen Themen die mich ohnehin interessierten oder die beim Lesen eines Buches angesprochen wurden.

Im Laufe der Zeit habe ich viele hundert Bücher angesammelt und gelesen. Was mich zu der Überzeugung bringt, das Lesen die Dummheit gefährdet und mein Leben positiv beeinflusst hat.