Wie Peking sich die Welt gefügig macht

Der China Schock

Buchinformationen:

  • Frank Sieren
  • Seiten: 429
  • ISBN: 9783430300254
  • 2008 Econ

Umschlagtext:

DAS CHINESISCHE JAHRHUNDERT BETRIFFT UNS ALLE

Chinas Einfluss auf die Welt nimmt dramatisch zu. Die aufstrebende Weltmacht dämpft das deutsche Wachstum; sie bestimmt das Ausmaß der US-Wirtschaftskrise mit; und sie treibt sowohl den Ölpreis als auch den Eurokurs nach oben. Knallhart greift China nach der Macht, in Afrika, im Mittleren Osten und Zentralasien. Ist unser Wohlstand in Gefahr? Droht ein neuer Kolonialismus? Steigt der Ö)preis auf 200 US-Dollar?

Frank Sieren hat als einziger deutscher Wirtschaftsjournalist den Aufstieg Chinas seit 14 Jahren vor Ort begleitet. Der Bestseller-Autor ist durch mehrere Kontinente gereist und hat aufgedeckt, wie das Reich der Mitte global die Strippen zieht- und dabei unsere westlichen Werte auf ihre bisher härteste Probe stellt.

»Einer der führenden deutschen China-Spezialisten.« – Die Zeit

»Sieren hat eine längst fällige Debatte angestoßen.« – stern über Der China Code

Die USA taumeln in die Krise; der deutsche Aufschwung versiegt; doch China boomt trotz partieller Einbrüche weiter. Um das hohe Wachstum nicht zu gefährden, brauchen die Chinesen dringend Rohstoffe. Sie zahlen dafür fast jeden Preis denn sie verfügen über Devisenreserven von über 1500 Milliarden US-Dollar. Der Handel mit dem Westen lohnt sich.

Wahrend sich die Deutschen darüber lustig machen, dass chinesische Autos den ADAC-Crashtest nicht bestehen, ziehen die Chinesen in Zentralasien, im Mittleren Osten und in Afrika ein Ölland nach dem anderen auf ihre Seite; Nationen, die sich von den USA nicht mehr gängeln lassen wollen. Neue politische Allianzen entstehen über Kontinente hinweg.

Gleichzeitig kaufen sich die Chinesen bei den großen westlichen Investmentbanken wie Morgan Stanley ein und erobern den Westen auf dem Rücken der » Heuschrecken«. Ihre Unternehmen werden Global Player: PetroChina ist inzwischen das wertvollste Börsenunternehmen und die ICBC die größte Bank der Welt. 2008 werden die Chinesen Deutschland von Platz drei der größten Volkswirtschaften der Welt verdrängen. Der Westen ist alarmiert. Der Ton wird schärfer.

In einer gelungenen Mischung aus Reportage und Analyse beschreibt Frank Sieren den Beginn eines mächtigen globalen Trends. Zum ersten Mal seit Jahrhunderten steht der Westen einem ernsthaften Konkurrenten gegenüber – und alles relativiert sich: unser wirtschaftlicher und politischer Einfluss, unser Wohlstand und nicht zuletzt die Überzeugungskraft unserer Werte.

Frank Sieren Jahrgang 1967, gilt als »einer der führenden China-Spezialisten Deutschlands« (London Times). Er lebt seit 1994 in Peking. Er schreibt für große deutsche Zeitungen wie die FAZ und Die Zeit und ist Dokumentarfilmer, u. a. für das ZDF. Bei Econ veröffentlichte er 2005 den Spiegel-Bestseller Der China Code und 2006 mit Altbundeskanzler Helmut Schmidt den Gesprächsband Nachbar China.

Bewertung

Gesamt
0/5
Informationsgehalt
0/5
Lesbarkeit
0/5
Erwartung erfüllt
0/5
Buchlänge
0/5
Nutzen
0/5

Fazit: 

folgt

Schon gelesen?

weiterhin empfehle ich Dir folgende Bücher zum Thema
China

Schreibe einen Kommentar